Abarth sucht 2013 wieder Amateur-Rennfahrer

Autor: Stefan Kroppen

Bewerbungsphase für einzigartiges Talentscouting läuft bis 15. August
Deutsche Kandidaten treffen auf Konkurrenten aus neun Ländern Europas

„Make it your Race", das spektakuläre Rennsport-Talentscouting von Abarth, geht 2013 in die nächste Runde und wird erweitert. Teilnehmen können jetzt Abarth Fans aus Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, der Schweiz, Spanien, Portugal, Belgien, den Niederlanden und Luxembourg. Der Hauptpreis: Eine Rennlizenz C und die Teilnahme an einem offiziellen Rennen des Trofeo Abarth Europa. Die Registrierungsphase für „Make it your Race 2013" hat im Internet (www.makeityourrace.it) bereits begonnen. Sie endet am 15. August 2013.

Der Weg in das Cockpit des Abarth 500 Assetto Corse ist weit. Erwartet werden rund 50.000 Bewerbungen, für die kurze Videos oder Fotos gefordert werden. Aus allen Bewerbungen werden zunächst aus jedem Land bzw. jeder Ländergruppe 50 Kandidaten für die erste Qualifikation ausgewählt.

Gesiegt wird in den Kurven.

Unter dem Motto: »Beweise deine Kurvengier.« treten dann in jedem Land, also auch in Deutschland, diese 50 Auserwählten in dem lokalen Finale vom 7./8. September auf dem Sachsenring gegeneinander an. Nach dieser Runde, in der nun auch das Können am Lenkrad zählt, bleiben aus jeder Nation vier Finalisten übrig. Diese werden nach Italien eingeladen, wo sie ihr Talent unter den geschulten Augen professioneller Instruktoren auf einer richtigen Rennstrecke beweisen müssen.

Für die sieben talentiertesten Piloten - darunter eine bzw. einer aus Deutschland - schlägt dann die Stunde der Wahrheit. Mit einem Abarth 500 Assetto Corse treten sie gegen die etablierten Teilnehmer des Trofeo Abarth Europa an. Das Rennauto dieses europaweit ausgetragenen Markenpokals vermittelt mit 140 kW (190 PS) starkem Turbomotor, Überrollkäfig aus Stahl, Schalensitz, Hosenträgergurt und Rennfahrwerk Motorsport-Atmosphäre pur.  Der bestplatzierte „Make it your Race"-Pilot in diesem Qualifikationslauf ist nicht nur der Gesamtsieger der 2013er Runde dieses einzigartigen Talentscoutings. Er startet außerdem am 20. Oktober 2013 beim Saisonfinale des Trofeo Abarth Europa auf der Formel-1-Rennstrecke im italienischen Monza.

Bewerbungen für „Make it your Race 2013" sind im Internet möglich unter www.makeityourrace.it, www.abarth.de und auf der Facebook-Seite von Abarth (www.facebook.com/Abarth.Deutschland).

Kandidaten können sich auch spontan im Rahmen einer „Kurvengier"-Testfahrt einschreiben, die Abarth vorher vor Ort bei den Rennen zur Deutschen Superbike-Meisterschaft durchführt. Vor Ende der Teilnahmefrist sind dies die Läufe auf dem Lausitzring (20./21. April 2013), in Oschersleben (15./16. Juni 2013), auf dem Red Bull Ring in Salzburg (22./23. Juni 2013) sowie auf dem Schleizer Dreieck (3./4. August 2013). Weitere Möglichkeiten zur Registrierung für „Make it your Race 2013" bestehen auf der Messe „Tuning World Bodensee" (9. bis 12. Mai 2013) und beim deutschen Meisterschaftslauf der Trofeo Abarth Europa auf dem Nürburgring (1./2. Juni 2013).

„Make it your Race" ist das erste Talentscouting, das länderübergreifend Amateurrennfahrern den Weg in den professionellen Rennsport zeigt. 2012 wurde die von Abarth organisierte Aktion in acht Ländern im Fernsehen übertragen, darunter von Sport1 in Deutschland. Rund 900.000 Zuschauer verfolgten die Sendungen. Im Internet interessierten sich mehr als 860.000 User für „Make it your Race".

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Unsere Website verwendet Cookies, die auch Cookies von Drittanbietern enthalten können, um für Sie interessantes Werbematerial bereitzustellen. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen. Durch den fortgesetzten Besuch der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der Cookies.

Cookies akzeptieren