Alfa Romeo in Paris auf dem Internationalen Autosalon 2010

Autor: Stefan Kroppen

Alfa Romeo Giulietta: Neuer 2-Liter Diesel und Alfa TCT-Getriebe
Alfa Romeo MiTo: Sportlichkeit wird noch wirtschaftlicher
Alfa Romeo 159: Neues Model Year 2011 und neuer Dieselmotor

Der Alfa Romeo Giulietta, der sicherste Kompakte der Welt (Euro NCAP), steht mit zwei Weltpremieren im Mittelpunkt des Standes von Alfa Romeo auf dem diesjährigen Mondial de l’Automobil, dem Autosalon in Paris (2. bis 17. Oktober): dem brandneuen Dieselmotor 2.0 JTDM mit 103 kW / 140 PS sowie dem neuen Doppelkupplungsgetriebe Alfa TCT kombiniert mit dem 1.4 TB MultiAir mit 125 kW / 170 PS.

Der neue Turbodiesel mit 103 kW / 140 PS ergänzt das bestehende, fünf Aggregate umfassende Motorenangebot und vereint niedrige Schadstoffemissionen (nur 119 g/km) und niedrigen Verbrauch (4,5 Liter/100 km im kombinierten Fahrbetrieb) mit bulligem Drehmoment (bei Dynamic 350 Nm bei nur 1.750 U/min) und souveränem Durchzug. Damit empfiehlt sich das Triebwerk als Antrieb für den privaten als auch für den geschäftlichen Einsatz in Firmenflotten.

Bei der zweiten Neuheit, Alfa TCT, handelt es sich um ein innovatives Automatikgetriebe mit trockener Doppelkupplung, dessen Komfort und Dynamik die von herkömmlichen Automatikgetrieben deutlich übertrifft, während gleichzeitig die Effizienz steigt und der Verbrauch sinkt. Das Alfa TCT-Doppelkupplungsgetriebe wird zunächst in Kombination mit einem Benzinmotor (1.4 TB MultiAir mit 125 kW / 170 PS) angeboten, in Kürze aber auch für den Dieselmotor 2.0 JTDM (125 kW / 170 PS) verfügbar sein. Serienmäßig besitzt auch die Version mit Alfa TCT das Start&Stopp-System für eine noch weitergehende Reduktion des Verbrauchs und der CO2-Emissionen (121 g/km für den 1.4 TB MultiAir).

Der Alfa Romeo Giulietta wurde entwickelt, um Sportlichkeit und ausgeprägte Agilität mit hoher Funktionalität, viel Platz und gediegenem Komfort im Alltag zu vereinen. Urheber dieser Performances ist die neue „Compact”-Architektur. Sie ist geprägt von den ausgewählten, hoch entwickelten Lösungen für die Radaufhängung, der Aktivlenkung Dual Pinion, den ebenso robusten wie auch leichten Materialien die zum Einsatz kommen sowie den fortschrittlichen Fertigungsverfahren. Zusammen ermöglicht dies eine Sicherheit (aktiv und passiv) an der Spitze des heute technisch Machbaren. Nicht von ungefähr hat der Alfa Romeo Giulietta fünf der prestigeträchtigen Euro NCAP-Sterne erhalten und konnte im neuen Rating 2010 insgesamt 87/100 Punkte erzielen: Ein außerordentliches Ergebnis, das die Giulietta zum sichersten Kompaktwagen der Welt macht.

Alfa Romeo Giulietta: als Basisdiesel und als Topversion

In Paris zeigt Alfa Romeo zwei weitere Versionen seiner neuen Mittelklasselimousine: eine Giulietta Distinctive 1.6 JTDM (77 kW / 105 PS) und eine Giulietta Quadrifoglio Verde mit 1.8 TBi-Motor (173 kW / 235 PS). Das erstgenannte Fahrzeug eignet sich besonders für all diejenigen, die ein Automobil mit Persönlichkeit und Stil suchen, das die typische Agilität und das Handling eines Alfa Romeo bietet, gleichzeitig aber moderate Betriebskosten aufweist. Mit dem 1.6 JTDM-Motor verfügt der Alfa Romeo Giulietta über einen elastischen und wirtschaftlichen Dieselmotor, der seinen Fahrer mit kraftvollem Durchzug (max. Drehmoment im Dynamic-Modus von 320 Nm bei nur 1.750 U/min) gepaart mit einem sehr geringen Verbrauch (außerstädtisch nur 3,7 l/100 km) begeistern dürfte. Möglich wird dies durch den Einsatz einer Multijet-Einspritzung der zweiten Generation kombiniert mit einem Start&Stopp-System.

Unbedingt zu erwähnen ist auch der rassige 1.8 TBi-Motor mit 173 kW / 235 PS, der in der exklusiven Ausstattung Quadrifoglio Verde zum Einsatz kommt („Quadrifoglio Verde“ ist das legendäre Logo der Motorsport-Abteilung von Alfa Romeo, das einst auf den Rennstrecken dieser Welt zu Hause war). Die ausschließlich mit dieser Motorisierung erhältliche Ausstattung Quadrifoglio Verde beinhaltet unter anderem ein tiefer gelegtes Sportfahrwerk (15 mm vorne und 10 mm hinten gegenüber Standardfahrwerk), 17-Zoll-Leichtmetallräder (18-Zoll optional), eine spezielle Brembo-Bremsanlage mit Alfa-Rot lackierten Bremssätteln. Innen fällt das sportliche Interieur ins Auge, zu dem auch sportliche Sitze mit einem Bezug aus Leder und Mikrofasern gehören. So interpretiert Alfa Romeo die Werte des „Quadrifoglio Verde“ in moderner Weise neu und ermöglicht mit dem Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde Fahrfreude auf höchstem Niveau kombiniert mit ausgeprägtem Umweltbewusstsein.

Denn im Vergleich zu anderen Motoren dieser Leistungsklasse konnte Alfa Romeo den Verbrauch beim 1.8 TBi merklich senken. Wer den 1.8 TBi-Motor genauer betrachtet, dem fallen schnell eine Vielzahl fortschrittlicher technischer Lösungen auf, wie die Benzin-Direkteinspritzung, die doppelten Phasenversteller, der Turbolader und das revolutionäre, als „Scavenging“ bezeichnete, Steuerungssystem, das das sogenannte „Turboloch” eliminiert. Trotz seines vergleichsweise geringen Hubraums von nur 1,8 Litern bietet dieses Aggregat die Fahrwerte und die Kraftentfaltung eines Motors mit drei Litern Hubraum, während Verbrauch und Emissionswerte dem Niveau seiner tatsächlichen Hubraumklasse entsprechen. Bemerkenswert: mit 134 PS pro Liter Hubraum erzeugt der 1.8 TBi die höchste spezifische Leistung, die je ein Motor von Alfa Romeo erzielt hat. Und das spezifische Drehmoment von 195 Nm/Liter ist das höchste unter den Motoren dieser Klasse, was umso erstaunlicher ist, da das absolute Maximum von 340 Nm bereits ab 1.900 U/min zur Verfügung steht.

Schließlich präsentiert Alfa Romeo auf seinem Messestand auch noch eine Giulietta, die mit Blue&MeTM–TomTom ausgestattet ist - dem einzigen, komplett integrierten mobilen Infotainmentsystem, das zur Karten-Navigation auch über einen modernen Farb-Touchscreen verfügt. Über diesen - oder alternativ über Stimmbefehle oder die Lenkradtasten - erfolgt der Zugriff auf die Funktionen von Telefon und Navigation sowie auf alle notwendigen Fahrinformationen. Dabei nutzt das System die Besonderheiten des Blue&MeTM und maximiert damit die Fahrsicherheit.

Alfa Romeo MiTo: Sportlichkeit noch wirtschaftlicher

Ebenfalls in Paris vertreten: der Alfa Romeo MiTo, der gleich in zwei unterschiedlichen Ausführungen auf dem Stand vertreten ist. Das erste Fahrzeug ist mit dem 1.4 TB MultiAir mit 99 kW / 135 PS ausgestattet, verfügt über das neue Alfa TCT-Getriebe mit trockener Doppelkupplung sowie ein Start&Stopp-System, das das Abschalten des Motors bei einem Halt steuert. Damit leistet der Alfa Romeo MiTo beeindruckendes: 7,1 Liter/100 km im Stadtverkehr, 126 g/km CO2 und 8,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h - Werte die sogar besser sind, als die der gleichen Motorisierung mit manuellem Schaltgetriebe (7,4 Liter/100 km, 129 g/km und 8,4 Sekunden). Damit unterstreicht der Alfa Romeo MiTo einmal mehr den Anspruch in seinem Segment der Technologie-Träger zu sein: Als erstes Fahrzeug vereint er das ALFA TCT-Doppelkupplungsgetriebe, das Start&Stopp-System und die revolutionäre MultiAir-Technologie.

Der Motor des zweiten am Stand vertretenen Alfa Romeo MiTo ist der 1.3 MultiJet mit 70 kW / 95 PS in ECO-Version. Verglichen mit dem entsprechenden Antrieb in Standard-Trimm, unterscheidet sich die ECO-Variante durch eine spezielle Motorabstimmung und eine geänderte Getriebeübersetzung. Dadurch sinkt der Verbrauch von 4,3 auf 4,0 Liter/100 km im kombinierten Fahrbetrieb und die CO2-Emissionen von 112 auf 104 g/km. Unverändert blieben hingegen die Fahrwerte, die zu den besten ihrer Klasse zählen: 180 km/h Höchstgeschwindigkeit und flotte 11,6 Sekunden für den Spurt von 0 auf 100 km/h sprechen für sich.

Beide ausgestellte Alfa Romeo MiTo verfügen über edle Lederpolsterungen, das „Pack Premium“ (vordere Armlehne mit Ablagefach, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Parksensoren und Tempomat) und das „Pack Sport“ (Spoiler, hintere Sport-Stoßstange, Nebelscheinwerfer, sportliche Instrumententafel) sowie 18-Zoll-Leichtmetallräder für den 1.4 TB MultiAir mit 135 PS beziehungsweise 17-Zoll-Räder für den 1.3 MultiJet ECO. Beide unterscheiden sich jedoch bei der Info-/Telematik-Ausstattung: Die Version 1.4 TB MultiAir verfügt das Blue&MeTM-System und das Satelliten-Navigationssystem „RadioNav“ mit neuster Entertainment- und Satelliten-Navigation von Magneti Marelli. Das System beinhaltet ein Satelliten-Navigationssystem, Autoradio mit dem Dual Tuner, von dem einer auch für den Empfang von Verkehrsinformationen (TMC) übernimmt, CD/MP3-Player und kommt mit kompletter Europakarte auf SD-Card. Um maximale Schärfe und Erkennbarkeit der Anzeigen zu bieten, verfügt es über ein 6,5 Zoll großes Farbdisplay mit hoher Auflösung.

Im zweiten ausgestellten Alfa Romeo MiTo können die Besucher der Pariser Autosalons das neue „Blue&MeTM–TomTom” erleben, die jüngste Evolution des innovativen Blue&MeTM-Systems. Es handelt sich um ein komplett in die Fahrzeugelektronik integriertes System, das über einen praktischen Farb-Touchscreen die Bedienung von Telefon und Navigationssystem ermöglicht und auf dem sich alle relevanten Fahrinformationen anzeigen lassen. Das Gerät ist das Ergebnis einer Kooperation der Fiat Group Automobiles S. p. A. mit TomTom, dem europäischen Marktführer für mobile Navigation.

Alfa Romeo 159: Neues Model Year 2011 und neuer Diesel-Motor

Weitere Neuheit auf dem Stand von Alfa Romeo: das Model Year 2011 der Baureihe Alfa Romeo 159. Gerade erst erhielt diese Baureihe ein Update der Inneneinrichtung. Mit optionalen Paketen bieten sich dem Kunden zudem größere Möglichkeiten der individuellen Anpassung. In Paris zeigt Alfa Romeo einen 159 Sportwagon in exklusiver Lackierung „Rosso Competizione” mit dem neuen 2.0 JTDM mit 100 kW / 136 PS als Antrieb. Diese neue Motorisierung vervollständigt das Angebot der Euro-5-fähigen Diesel für die Baureihe Alfa Romeo 159 und zielt auf die bedeutendste Diesel-Leistungsstufe im europäischen D-Segment. Dieser Antrieb verbindet die Anforderungen von Privatkunden an ein Fahrzeug mit geringem Verbrauch mit denen der „Fleet“-Kundschaft, die hohen Wert auf Gesamtbetriebskosten legt, ohne dabei den Langenstreckenkomfort zu vernachlässigen.

Das ausgestellte Fahrzeug ist mit dem „Ti“-Paket ausgestattet, das eine sehr umfangreiche Ausstattung bietet und den sportlichen Charakter des Alfa Romeo 159 betont. Im Einzelnen beinhaltet das „Ti“-Paket unter anderem 18-Zoll-Leichtmetallräder im „Turbinen“-Design (optional sind auch 19-Zoll-Leichtmetallräder im Radialspeichen-Design verfügbar) ein 20 mm tiefer gelegtes Sportfahrwerk, Seitenschweller und eine Brembo-Bremsanlage mit Alfa-Rot lackierten Bremssätteln. Die „Ti“-Innenausstattung umfasst Sportsitze mit Leder- und Alcantarabezug in Schwarz mit roten Nähten und - auf Wunsch sind die Sportsitze auch komplett mit Leder bezogen -, Sportpedale aus Aluminium, Einstiegsleisten mit dem „Ti“-Logo, Sport-Lederlenkrad mit Lenkradtasten zur Radiobedienung, Lederbezüge mit roten Sichtnähten für Schaltknüppel und Handbremse, das Blue&MeTM-System sowie speziell skalierte Instrumente. Optional sind überdies Kohlefaserseinsätze für die Mittelkonsole und das Lenkrad verfügbar, die dem Interieur eine ganz besondere High-Tech Note verleihen.

Außerdem informieren Broschüren und personalisierte Säulendisplays die Messebesucher über die Produkte der FGA Capital, einer Holdinggesellschaft (Joint Venture der Fiat Group Automobiles und Crédit Agricole), die sich in der Automobilbranche spezialisiert hat. Die Gesellschaft ist in Italien und Europa mit einer einzigen Zielsetzung tätig: Unterstützung des Verkaufs von Fahrzeugen aller Marken der Fiat Group Automobiles und Chrysler durch innovative Finanzprodukte sowie innovative Lösungen für Privatkunden, Unternehmen und Händler.

Angehängt finden Sie die Datenblätter der im Text genannten Automobile.

Weitergehende Textinformationen über die Exponate von Alfa Romeo auf dem Pariser Autosalon finden Sie unter www.alfaromeopress.com.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Alfa Romeo Frankfurt, 13. September 2010

Kontakt:
Malte Dringenberg
Telefon: 0 69 / 6 69 88-4 67
Email:

  • Technisches Datenblatt:
  • Alfa Romeo Giulietta 2.0 JTDM (103 kW / 140 PS)
  • ABMESSUNGEN
  • Anz. Plätze 5
  • Anz. Türen 5
  • Länge/Breite (mm) 4.351/1.798
  • Höhe (mm) 1.465
  • Radabstand (mm) 2.634
  • Vordere/hintere Spurweite (mm) 1.554/1.554
  • Kofferraum (dm3) 350
  • TECHNISCHE DATEN
  • Anz. Zylinder, Anordnung 4 / Reihe
  • Durchmesser x Hub (mm) 83x90,4
  • Hubraum (cm3) 1.956
  • Verdichtungsverhältnis 16,5:1
  • Max. Leistung kW (PS - CE) (NORMAL) 103 (140) bei 4.000 U/min
  • Max. Leistung kW (PS - CE) (SPORT) 103 (140) bei 4.000 U/min
  • Max. Drehmoment Nm (kgm - CE) (NORMAL) 320 (32,5) bei 1.750 U/min
  • Max. Drehmoment Nm (kgm - CE) (SPORT) Max. Drehmoment Nm (kgm - CE) (SPORT)
  • Motorsteuerung Zahnriemen und Hydrostößel
  • Aufladung Abgasbetriebener Turbolader mit variabler Geometrie und
  • Ladeluftkühler
  • Einspritzung MultiJet 2-Direkteinspritzung (1.600 bar)
  • Start&Stopp-System Serie
  • ELEKTRISCHE ANLAGE
  • Batterie: Batteriekapazität (Ah) / Generator (A) 72 Ah/600
  • KRAFTÜBERTRAGUNG
  • Antrieb Auf die Vorderräder
  • Antrieb Getriebe Manuelles 6-Gang-Getriebe
  • 1. Gang 1:3,900
  • 2. Gang 1:2,118
  • 3. Gang 1:1,361
  • 4. Gang 1:0,978
  • 5. Gang 1:0,756
  • 6. Gang 1:0,622
  • Rückwärtsgang 1:4,000
  • Achsübersetzung 1:3,421
  • RÄDER Bereifung 205/55 R16V
  • Radgröße 7J x 16 LENKUNG
  • Lenkgehäuse Dual Pinion
  • Wendekreisdurchmesser (m) 10,9 RADAUFHÄNGUNG
  • Vorne McPherson mit Aluminiumrahmen, Hohlstabilisator an Pleuelstange montiert
  • Hinten Multilink mit Hilfsrahmen, Aluminiumarmen, Stabilisator SCHEIBENBREMSEN
  • Vorne (mm) 305
  • Hinten (mm) 264 FÜLLMENGEN – GEWICHTE
  • Tank (Liter) 60
  • Fahrbereites Gewicht DIN (kg) 1.320
  • Max. zul. Anhängelast (kg) ungebremst 500
  • Max. zul. Anhängelast (kg) gebremst 1.300 FAHRWERTE
  • Höchstgeschwindigkeit (km/h) 205
  • Beschleunigung (1 Person + 30 kg) 0-100 km/h (s) 9,0 VERBRAUCH – EMISSIONEN gemäß der Richtlinie 1999/100/EG
  • Innerstädtischer Verbrauch (l/100km) 5,6
  • Außerstädtisch (l/100km) 3,9
  • Kombinierter Fahrzyklus (l/100km) 4,5
  • Kombinierter Fahrzyklus (l/100km) 4,5 CO2-Emissionen (g/km) 119
  • Inspektion 35.000 km
  • Schadstoffklasse Euro 5 Technisches Datenblatt: Alfa Romeo Giulietta 1.4 TB MultiAir (125 kW / 170 PS) mit Alfa TCT ABMESSUNGEN
  • Anz. Plätze 5
  • Anz. Türen 5
  • Länge/Breite (mm) 4.351/1.798
  • Höhe (mm) 1.465
  • Radabstand (mm) 2.634
  • Vordere/hintere Spurweite (mm) 1.554/1.554
  • Kofferraum (dm3) 350 TECHNISCHE DATEN
  • Anz. Zylinder, Anordnung 4 / Reihe
  • Durchmesser x Hub (mm) 72x84
  • Hubraum (cm3) 1.368
  • Hubraum (cm3) 1.368
  • Verdichtungsverhältnis 9,8:1
  • Max. Leistung kW (PS - CE) (NORMAL) 125 (170) bei 5.500 U/min
  • Max. Leistung kW (PS - CE) (SPORT) 125 (170) bei 5.500 U/min
  • Max. Drehmoment Nm (kgm - CE) (NORMAL) 230 (23,4) bei 2.250 U/min
  • Max. Drehmoment Nm (kgm - CE) (SPORT) 350 (25,4) bei 2.500 U/min
  • Motorsteuerung Zahnriemen und Hydrostößel, MultiAir-System auf der
  • Ansaugseite
  • Aufladung Abgasbetriebener MPFI Turbolader mit Motorlaststeuerung, Ladeluftkühler
  • Abgasbetriebener MPFI Turbolader mit Motorlaststeuerung, Ladeluftkühler
  • Elektronisch, sequentiell phasenabgestimmt mit Klopfkontrolle und variabler Steuerung der Ansaugventile Start&Stopp-System Serie ELEKTRISCHE ANLAGE Batterie: Batteriekapazität (Ah) / Generator (A) 65 Ah/450 KRAFTÜBERTRAGUNG Antrieb auf die Vorderräder Getriebe Automatikgetriebe mit Doppelkupplung (trocken) 1. Gang 1:4,154 2. Gang 1:2,269 3. Gang 1:1,435 4. Gang 1:0,978 5. Gang 1:0,754 6. Gang 1:0,622 Rückwärtsgang 1:4,000 Achsübersetzung 1:4,118 RÄDER Bereifung 205/55 R16V Radgröße 7J x16 LENKUNG Lenkgehäuse Dual Pinion Wendekreisdurchmesser (m) 10,9 RADAUFHÄNGUNG Vorne McPherson mit Aluminiumrahmen, Hohlstabilisator an Pleuelstange montiert Hinten Multilink mit Hilfsrahmen, Aluminiumarmen, Stabilisator SCHEIBENBREMSEN Vorne (mm) 305 Hinten (mm) 264 FÜLLMENGEN – GEWICHTE Tank (Liter) 60 Fahrbereites Gewicht DIN (kg) 1.310 Max. zul. Anhängelast (kg) ungebremst 500 Max. zul. Anhängelast (kg) gebremst 1.300 FAHRWERTE Höchstgeschwindigkeit (km/h) 218 Beschleunigung (1 Person + 30 kg) 0-100 km/h (s) 7,7 VERBRAUCH – EMISSIONEN gemäß der Richtlinie 1999/100/EG VERBRAUCH – EMISSIONEN gemäß der Richtlinie 1999/100/EG 6,7 Außerstädtisch (l/100km) 4,3 Kombinierter Fahrzyklus (l/100km) 5,2 CO2-Emissionen (g/km) 121 Inspektion 30.000 km Schadstoffklasse Euro 5

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Unsere Website verwendet Cookies, die auch Cookies von Drittanbietern enthalten können, um für Sie interessantes Werbematerial bereitzustellen. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen. Durch den fortgesetzten Besuch der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der Cookies.

Cookies akzeptieren