Comeback einer großen Tradition die neuen Super-Modelle von Alfa Romeo

Autor: Stefan Kroppen

Keine Kompromisse: MiTo Super ab 13.800,- €, Giulietta Super ab 17.900,- €. Nach einem Rekordplus von 95 Prozent in den ersten drei Monaten des Jahres forciert Alfa Romeo weiter das Tempo auf dem deutschen Markt - diesmal mit den neuen MiTo Super-Modellen und der ebenfalls neuen Giulietta Super.

Damit feiert das Label Super ein großes Comeback; die traditionsreiche Zusatzbezeichnung geht zurück auf legendäre Automobile wie die Giulia (60er/70er Jahre) oder den gerade zum Klassiker gereiften Alfa Romeo 164 (80er/90er Jahre). Stets waren diese Alfa Romeo besonders gut ausgestattet. Und so ist es auch bei den Super-Modellen der Neuzeit. Es sind neue, attraktive Ausstattungsver¬sionen mit all jenen Features an Bord, die von den Kunden in Deutschland aktuell favorisiert werden. Motto: „Keine Kompromisse". Wer sich für die Ausstattung Super entscheidet, muss sich also nur noch Gedanken um die Karosserie- und Interieurfarbe seines neuen Alfa Romeo machen!

Der neue MiTo Super im Detail

In der Baureihe des kompakten MiTo ersetzt die Ausstattungslinie Super fortan die Version Turismo; sie kann in Verbindung mit allen Leistungsstufen von 58 kW (78 PS) bis 99 kW (135 PS) geordert werden. Den Einstieg in die Welt der Super-Modelle bildet dabei der MiTo 1.4 8V mit 78 PS zu einem Preis ab 13.800 Euro. Besonders gefragt dürfte der MiTo Super mit dem neuen, agilen und sparsamen 1.4 16V MultiAir-Motor mit 77 kW (105 PS) zum Preis ab 14.900 Euro sein. Welche Motorisierung auch immer - der MiTo Super bietet auf jeden Fall ein optimales Preis-Leistungsverhältnis. Denn die Serienausstattung beinhaltet Details wie eine Klimaanlage, 16-Zoll-Leichtmetallräder, die Fahrdynamik-regelung Alfa Romeo D.N.A. (ab 70 kW / 95 PS), eine Audioanlage samt CD/MP3-Player, Ne¬belscheinwerfer, Lederlenkrad, Lordosenstütze für Fahrer- und Beifahrersitz, hochwertige Sitzstoffe, Armaturenbretteinsatz in Carbon-Optik, einen in Wagen¬farbe gehaltenen Heckspoiler und einen Sport-Heckstoßfänger. In edlem Chrom ausgeführt sind die Außenspiegelkappen und Fensterrahmen, das Abgasendrohr sowie die Rahmen der Scheinwerfer und Rückleuchten.

Darüber hinaus besitzt jeder MiTo selbstverständliche Ausstattungsdetails wie elektrische Fensterheber, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel sowie eine lückenlose Sicherheitsausstattung mit sieben Airbags, aktiven Kopfstützen vorne, dynamischer Fahr¬stabilitätskontrolle (VDC) und Tagfahrlicht. Alle MiTo Versionen verfügen ab so¬fort zudem über das innovative Start&Stopp-System.

Die neue Giulietta Super im Detail

Angeboten wird die neue Ausstattungslinie Super für die Giulietta in Verbindung mit dem 88 kW (120 PS) starken Turbobenziner 1.4 TB 16V (ab 17.900 Euro). Und auch hier ist das Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar: Serienmäßig startet die Giulietta Super im Exterieurbereich unter anderem mit 17-Zoll-Leichtmetall¬rädern, Außenspiegelgehäusen in Aluminiumoptik (mattiert), Fensterrahmen mit Chrome-Line und Nebelscheinwerfern durch. Die umfangreiche Serienaus¬stattung setzt sich im Interieur fort: Eine Audioanlage mit CD/MP3-Player, ein Lederlenkrad, ein Schaltknauf in Aluminium, ein Multifunktionsdisplay und beson¬ders hochwertige Sitzbezüge gehören ebenso zur Ausstattung wie die für Fahrer und Beifahrer getrennt regelbare Klimaautomatik. Ebenfalls Standard: die Fahr¬dynamikregelung Alfa Romeo D.N.A..

Selbstverständlich umfasst die Serienausstattung der Giulietta Super 1.4 TB 16V zudem Details wie LED-Tagfahrlicht und -Rückleuchten, Start&Stopp-System, elektrische Fensterheber (vorne) sowie eine Vielzahl an Sicherheitssystemen; hierzu gehören unter anderem ein wirkungsvoller Airbagverbund, aktive vordere Kopfstützen und die dynamische Fahrstabilitätskontrolle (VDC). Dies macht die Giulietta zu einem der sichersten Kompaktwagen ihrer Klasse.

Leasing und Finanzierung für den MiTo und die Giulietta

Damit der Einstieg in die Alfa Romeo Welt noch leichter fällt, verlängert das Unternehmen zwei erfolgreiche Finanzierungs- und Leasingangebote (jeweils mit Garantieverlängerung auf vier Jahre) für alle Versionen des MiTo und der Giulietta: den „enjoy flex-ALFA-ROMEO-Tarif" (Leasing oder Finanzierung mit Restwertgarantie) und den „enjoy flat-ALFA-ROMEO-Tarif" (Finanzierung inklu-sive der Kosten der programmierten Wartung). Der Alfa Romeo MiTo (als 1.4 8V mit 58 kW / 78 PS) ist so in beiden Tarifen schon ab 95 Euro im Monat finanzierbar; die Giulietta gibt es in der Version 1.4 TB 16V mit 88 kW (120 PS) im „enjoy flex-ALFA-ROMEO-Tarif" ab 129 Euro im Monat, als Flatrate inklusive der Kosten der programmierten Wartung im „enjoy flat-ALFA-ROMEO-Tarif" ab 149 Euro. Exakter denn je werden die laufenden Kosten damit kalkulierbar - zumindest für Alfa Romeo Fahrerinnen und Fahrer.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurt, im April 2011

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Unsere Website verwendet Cookies, die auch Cookies von Drittanbietern enthalten können, um für Sie interessantes Werbematerial bereitzustellen. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen. Durch den fortgesetzten Besuch der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der Cookies.

Cookies akzeptieren