Waren und Passagiere sauber getrennt - Fiat Scudo ab sofort auch als Multicab

Autor: Stefan Kroppen

Vielseitiger Transporter mit fester Trennwand hinter zweiter Sitzreihe
Wahlweise zwei Radstände mit bis zu 3,6 Kubikmeter Ladevolumen

Mit einer zusätzlichen Karosserievariante erweitert Fiat Professional die Modellpalette des Fiat Scudo. Der vielseitige Leichttransporter ist ab sofort auch als so genannter Multicab erhältlich, der sich durch eine integrierte Trennwand hinter der zweiten Sitzreihe auszeichnet. Durch diese Abtrennung aus Blech werden die bis zu sechs Passagiere wirksam vor Schmutz und Gerüchen aus dem Laderaum geschützt. Der Einstiegspreis mit kurzem Radstand liegt bei 24.150 Euro (exklusive Mehrwertsteuer), der längere Radstand kostet 950 Euro Aufpreis.

Der neue Fiat Scudo Multicab ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen Fiat Professional und Snoeks Automotive, einem der führenden Hersteller von Doppelkabinen auf Kastenwagenbasis. Der Fiat Scudo Multicab wird mit zwei Radständen (3.000 und 3.122 Millimeter) angeboten. Daraus ergeben sich ein Ladevolumen von 2,9 bzw. 3,6 Kubikmetern und eine Nutzlast von 933 bzw. 1.004 Kilogramm. Der neue Fiat Scudo Multicab ist mit einer verglasten Schiebetür auf der Beifahrerseite (Breite 924 mm, Höhe 1.293 mm) und bis ins Dach reichenden Heckflügeltüren (Breite 1.237 mm, Höhe 1.272 mm, auf Wunsch verglast) ausgestattet. Die großzügigen Abmessungen garantieren gemeinsam mit der niedrigen Ladekante (562 mm) einfaches Be- und Entladen.

Die Passagierkabine des Fiat Scudo Multicab erfüllt höchste Ansprüche an Platzangebot, Ergonomie, Geräuschkomfort und Klimatisierung. Das beginnt bei den bequemen, großzügig verstellbaren Sitzen für Fahrer und Beifahrer, setzt sich über das funktionale Armaturenbrett mit gut ablesbaren Instrumenten fort und endet bei dem in die Armaturentafel integrierten Schalthebel. Zahlreiche Ablagen auf, in und unter dem Armaturenbrett sowie ein Handschuhfach mit Becherhalter sind ebenfalls vorhanden. Die Bank in der zweiten Reihe bietet drei weitere bequeme Sitzplätze.

Der neue Fiat Scudo Multicab ist ausschließlich mit einem 2,0-Liter- Turbodiesel-Triebwerk mit Multijet-Einspritzung erhältlich, das 94 kW (128 PS) leistet und seine Kraft über ein Sechsganggetriebe auf die Vorderräder überträgt. Der serienmäßig mit einem Dieselpartikelfilter ausgestattete Motor verbindet souveräne Fahrleistungen (Höchstgeschwindigkeit 170 km/h) mit großer Wirtschaftlichkeit. Der Vierzylinder ist mit Abgasrückführung (EGR) sowie einem aufwendigem Katalysatorsystem ausgestattet und erfüllt die Emissionsnorm Euro 5.

Das Fahrwerk des Fiat Scudo Multicab bietet mit Einzelradaufhängung vorn und Torsions-Starrachse hinten den idealen Kompromiss aus Komfort für den Personentransport und höchster Belastbarkeit für den Warenverkehr. Das gilt auch für die Bremsanlage, die mit groß dimensionierten Scheibenbremsen (vorn innenbelüftet) auch beim Ausnutzen der Ladekapazität Standfestigkeit garantiert. Das serienmäßig hohe Sicherheitsniveau des Fiat Scudo Multicab belegen darüber hinaus Fahrer-Airbag, aktive Gurtstraffer (optional auch bei Doppelsitzbank), Anti-Blockier-System (ABS) mit Elektronischer Bremskraftverteilung (EBD) sowie Dreipunktgurte und Kopfstützen an allen Sitzen.

Die Serienausstattung des Fiat Scudo Multicab enthält unter anderem elektrische Fensterheber, den in Stufen höhenverstellbaren Fahrersitz, Servolenkung, sowie Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung.

Als Sonderausstattung werden für den Fiat Scudo Multicab unter anderem Klimaanlage, Sitzheizung für Fahrer- und Beifahrersitz, Nebelscheinwerfer, Parksensoren hinten, das Infotainment- und Navigationssystem Connect Nav+ sowie Metalliclackierung angeboten. Eine Besonderheit ist die automatische Luftfederung mit automatischer Niveauregulierung für die Hinterachse. Sie garantiert eine konstante Fahrzeughöhe unter allen Lastbedingungen und damit erhöhten Fahrkomfort. In Verbindung mit der Up-/Down-Funktion kann die hintere Ladekante mit Hilfe eines Schalters im Laderaum außerdem um 72 mm abgesenkt werden, um Ladevorgänge noch weiter zu erleichtern.

Der neue Fiat Scudo Multicab hat die N1-Zulassung, wird also steuer- und versicherungsrechtlich als Transporter mit einem zulässigen Gesamtgewicht unter 3,5 Tonnen eingestuft.

Fiat Scudo Multicab 2.0 Multijet 130
Kraftstoffverbrauch kombiniert kg/100 km: 6,8 - 7,0. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 179 - 183.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Unsere Website verwendet Cookies, die auch Cookies von Drittanbietern enthalten können, um für Sie interessantes Werbematerial bereitzustellen. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen. Durch den fortgesetzten Besuch der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der Cookies.

Cookies akzeptieren