Der große Bruder des Fiat 500 kommt - neuer Fiat 500L startet am 20. Oktober

Autor: Stefan Kroppen

Größter 500er aller Zeiten bietet fünf Türen und Platz für fünf Erwachsene
Ab 15.900 Euro mit umfangreicher Komfort- und Sicherheitsausstattung

Am 20. Oktober 2012 bekommt der Fiat 500 einen großen Bruder. An diesem Samstag wird bei den deutschen Fiat Händlern der neue Fiat 500L präsentiert. Zu Preisen ab 15.900 Euro bietet er Fans des Kultautomobils Fiat 500 eine Alternative mit mehr Freiraum. Mehr Freiraum für die Ansprüche von Familien oder von Menschen mit Platzbedarf für Sportgeräte oder Hobbyausrüstung. Der neue Fiat 500L ist mit fünf Türen, Platz für bis zu fünf Erwachsene und einem Kofferraumvolumen von rund 400 Litern der größte Cinquecento aller Zeiten.

Schon die Basisversion Fiat 500L Pop (ab 15.900 Euro) ist komplett ausgestattet. Zum Serienstandard gehören unter anderem das elektronische Fahrstabilitätssystem ESP inklusive Antischlupfregelung (ASR), die Berganfahr-Hilfe (Hill Holder), Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, 15-Zoll-Räder, der höhenverstellbare Fahrersitz sowie das in Höhe und Tiefe verstellbare Lenkrad. Sechs Airbags - je zwei für Front, Seite sowie für den Kopfbereich in beiden Sitzreihen - garantieren den Passagieren ein optimales Maß an passiver Sicherheit.

Der Fiat 500L Easy (ab 17.400 Euro) verfügt zusätzlich unter anderem über  Klimaanlage, Radio mit Touchscreen-Bedienung und Bluetooth-gesteuerter Freisprechanlage UConnect für Mobiltelefone, Lenkrad und Schaltknauf in Leder, eine Geschwindigkeitsregelanlage (Cruise Control) sowie Außenspiegel mit Abdeckkappen in Wagenfarbe. Der Innenraum des 500L Easy wird geprägt von der Softtouch-Oberfläche der Armatureneinlagen, die in einem hellen Beige-Ton oder Anthrazit bestellt werden kann. Die Sitzbezüge in Beige sind durchzogen von trapezförmigen Designelementen in grau und rot.

Für einen Basispreis von 17.900 Euro bietet der Fiat 500L Pop Star darüber hinaus 16-Zoll-Leichtmetallräder und beheizbare Außenspiegel mit in Wagenfarbe lackierten Abdeckkappen. Die teilweise in Wagenfarbe lackierten Armatureneinlagen unterstreichen zusammen mit dem spezifischen Design der Sitzbezüge den jugendlichen Charakter dieser Version.

Topmodell der Baureihe ist der Fiat 500L Lounge (ab 19.000 Euro) Im Vergleich zur Variante Pop Star gehören zusätzlich unter anderem eine Klimaautomatik, Nebelscheinwerfer, eine Armlehne mit Ski-Durchladeeinrichtung für die hintere Sitzbank, ein anderthalb Quadratmeter großes Glasdach, Klapptische an der Rückseite der beiden vorderen Sitze, ein automatisch abblendender Innenspiegel sowie ein Regensensor zur Serienausstattung. Wie bei der Ausstattung Easy, ist auch die Oberfläche der Armaturenelemente im Softtouchmaterial „Castiglio" gehalten. Die anthrazitfarbenen Sitze mit teilbelederter Rückenlehne unterstreichen den Lounge Charakter dieser Ausstattungslinie. Verglichen mit den Listenpreisen der einzelnen Komponenten stellt der Fiat 500L Lounge im Vergleich zum Ausstattungsniveau Easy einen Kundenvorteil von 1.600 Euro dar.

Zum Marktstart stehen für den neuen Fiat 500L drei effiziente Triebwerke zur Wahl, die sich durch geringen Verbrauch und niedrigen CO2-Ausstoß auszeichnen. Angeboten werden zwei kräftige Benziner, die beide schon heute die zukünftige Emissionsnorm Euro 6 erfüllen, und ein besonders wirtschaftlicher Turbodiesel. Der revolutionäre Zweizylinder-Turbomotor TwinAir (77 kW/105 PS), der im neuen Fiat 500L in einer weiter entwickelten Variante zum Einsatz kommt, setzt mit einem CO2-Wert von gerade einmal 109 Gramm pro Kilometer einen Maßstab im Umfeld der Benzintriebwerke. Noch etwas umweltfreundlicher ist der Fiat 500L 1.3 16V Multijet. Sein 63 kW (85 PS) starker Turbodiesel überzeugt mit einem CO2-Wert von nur 110 g/km. Beide Triebwerke sind serienmäßig mit Start&Stopp-Automatik ausgerüstet. Zweiter Benziner ist der Vierzylinder-Saugmotor 1.4 16V mit 70 kW/95 PS.

Wie sein kleiner Bruder Fiat 500 bietet auch der neue Fiat 500L beinahe unbegrenzte Möglichkeiten der Individualisierung. Eine der vielen Überraschungen an Bord des neuen Fiat 500L ist eine Mini-Espressomaschine, die über eine spezielle Halterung in der Mittelkonsole angeschlossen werden kann. Damit ist der Fiat 500L das erste Auto, das Kaffee kochen kann. Das in Zusammenarbeit mit Lavazza entwickelte Extra ist außerdem Anlass für ein Gewinnspiel zur Markteinführung. Fiat verlost 50 konventionelle Kaffeemaschinen von Lavazza für die heimische Küche.

Parallel zum Marktstart des Fiat 500L gehen alle Modelle der Baureihe auf Deutschland-Tournee. Noch bis 15. Oktober steht die „Fiat 500 Designgarage" auf dem Spielbudenplatz in Hamburg. Nächste Station ist Mannheim. In entspannter Atmosphäre können Fans des Fiat 500 hier einen Espresso genießen, die letzten Trends und pfiffigen Accessoires rund um den Fiat 500L und den Fiat 500 begutachten sowie Bekleidung aus der Fiat Kollektion anprobieren. Darüber hinaus steht der neue Fiat 500L für Probefahrten zur Verfügung.

Der Neue Fiat 500L - die Preise:

Fiat 500L 1.4 16V Pop (70 kW/95 PS) 15.900 Euro
Fiat 500L 1.4 16V Easy (70 kW/95 PS) 17.400 Euro
Fiat 500L 0.9 TwinAir Easy (77 kW/105 PS) 19.100 Euro
Fiat 500L 1.3 16V Multijet Easy (63 kW/85 PS) 19.100 Euro
Fiat 500L 1.4 16V Pop Star (70 kW/95 PS) 17.900 Euro
Fiat 500L 0.9 TwinAir Pop Star (77 kW/105 PS) 19.600 Euro
Fiat 500L 1.3 16V Multijet Pop Star (63 kW/85 PS) 19.600 Euro
Fiat 500L 1.4 16V Lounge (70 kW/95 PS) 19.000 Euro
Fiat 500L 0.9 TwinAir Lounge (77 kW/105 PS) 20.700 Euro
Fiat 500L 1.3 16V Multijet Lounge (63 kW/85 PS) 20.700 Euro
(jeweils unverbindliche Preisempfehlung)

Fiat 500L 0.9 TwinAir Turbo
Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 4,7. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 109.
Fiat 500L 1.4 16V
Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 6,2. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 145.
Fiat 500L 1.3 16V Multijet
Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 4,2. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 110.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Unsere Website verwendet Cookies, die auch Cookies von Drittanbietern enthalten können, um für Sie interessantes Werbematerial bereitzustellen. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen. Durch den fortgesetzten Besuch der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der Cookies.

Cookies akzeptieren