Fiat 500 verteidigt Titel als „Klassiker der Zukunft"

Autor: Stefan Kroppen

Der 1957 präsentierte historische Fiat 500 gehört heute zu den legendärsten Autos des 20. Jahrhunderts. Der aktuelle Fiat 500 hat das Zeug dazu, in einigen Jahrzehnten ebenfalls zu einem der begehrtesten klassischen Fahrzeuge zu werden. Dieser Ansicht ist zumindest das renommierte Fachmagazin „Motor-Klassik".

Dessen Leser haben gerade zum wiederholten Mal den Fiat 500 zum „Klassiker der Zukunft" gewählt haben. Der italienische Publikumsliebling setzte sich in der Kategorie Kleinwagen gegen die Konkurrenz durch.

Der Fiat 500, der ebenso wie sein historischer Vorgänger sowohl als Limousine wie auch als Cabrio mit Stoffdach gebaut wird, begeisterte das fachkundige Publikum nicht nur durch innovative Technik und durchdachte Detaillösungen. Für Kultpotenzial sorgen vor allem das sympathische Design und das pfiffige Zubehör. Die begehrte Auszeichnung zum „Klassiker der Zukunft" nahm auf Schloss Dyck bei Düsseldorf Udo Bub entgegen, Direktor Customer Services der Fiat Group Automobiles Germany AG.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Unsere Website verwendet Cookies, die auch Cookies von Drittanbietern enthalten können, um für Sie interessantes Werbematerial bereitzustellen. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen. Durch den fortgesetzten Besuch der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der Cookies.

Cookies akzeptieren