Neues von Fiat - Fiat 500 erneut zum "Firmenauto des Jahres" gewählt

Autor: Stefan Kroppen

Seine Siegesserie reißt nicht ab - zum vierten Mal in Folge hat der Fiat 500 bei der Wahl zum "Firmenauto des Jahres" seine Kategorie gewonnen. Nach 2010, 2011 und 2012 konnte der Fiat 500 auch bei der Ausgabe 2013 dieses Profi-Wettbewerbs den ersten Platz in der Importwertung bei den so genannten Minicars belegen.

Auf Einladung der Fachzeitschrift FIRMENAUTO und der Sachverständigenorganisation DEKRA bildeten rund 270 Flottenmanager die fachkundige Jury. Bei Europas größtem Praxisvergleichstest fuhren und bewerteten sie insgesamt 62 Fahrzeugmodelle in neun Kategorien, darunter auch Elektrofahrzeuge. Die Fuhrparkprofis legten bei knapp 2.000 Testfahrten rund 30.000 Kilometer zurück. Im Mittelpunkt des Interesses stand neben Fahrverhalten und Komfort insbesondere die Wirtschaftlichkeit.

In allen drei Punkten konnte der Fiat 500 1.2 8V die Jury überzeugen. So verbraucht der außerdem mit zahlreichen Designpreisen ausgezeichnete "Cinquecento" in dieser Modellvariante, ausgerüstet mit Dualogic-Automatikgetriebe und Start&Stopp-System, durchschnittlich nur 4,7 Liter Benzin pro 100 Kilometer Fahrt.

"Der Fiat 500 besitzt nicht nur bei Privatkunden Kultstatus. Die Summe seiner Eigenschaften überzeugt auch professionelle Einkäufer. Deswegen nehme ich diesen Preis mit Stolz entgegen", sagte Reinhard Happel, Direktor Großkunden und Gebrauchtwagen der Fiat Group Automobiles Germany AG, bei der feierlichen Preisverleihung im Europa-Park Rust.

Fiat 500 1.2 8V 
Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km: 4,7 - 5,1. 
CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 110 - 119.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Unsere Website verwendet Cookies, die auch Cookies von Drittanbietern enthalten können, um für Sie interessantes Werbematerial bereitzustellen. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen. Durch den fortgesetzten Besuch der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der Cookies.

Cookies akzeptieren