Mehr als eine halbe Million Fiat 500 gebaut Innerhalb von 21 Monaten Meilenstein in der Produktion erreicht

Autor: Stefan Kroppen

In Deutschland rund 48.000 Limousinen und Cabrios zugelassen. Der Fiat 500 mit der Produktionsnummer 500.000 hat das Werk im polnischen Tichy verlassen.

Nur 21 Monate nach der Markteinführung hat der in zwei Karosserievarianten - Fiat 500 und der offene Fiat 500C - gebaute Cityflitzer damit einen ersten Meilenstein in der Produktionsstatistik erreicht. Nach dem Fiat Mutterland Italien, Frankreich und Großbritannien ist Deutschland eine der Nationen mit der größten Fangemeinde. Von der ersten halben Million produzierter Fiat 500 gingen rund 48.000 Exemplare an deutsche Kunden.

Der große wirtschaftliche Erfolg des Fiat 500, der in insgesamt 83 Ländern verkauft wird, beruht vor allem auf den technischen Innovationen und dem großen Individualisierungsangebot. Zur Wahl stehen für Fiat 500 und Fiat 500C zwei Benzin-Triebwerke (51 kW/69 PS und 74 kW/100 PS) und zwei Turbodiesel (55 kW/75 PS und 70 kW/95 PS), die unter anderem dank Start&Stopp-Automatik besonders umweltfreundlich sind und die Emissionsnorm Euro 5 erfüllen. Das automatisierte Dualogic-Getriebe sorgt außerdem für einen deutlichen Komfortgewinn. Drei Ausstattungslinien und eine nahezu unbegrenzte Fülle von Zubehör und Accessoires ermöglichen es jedem Kunden, seinen ganz persönlichen Fiat 500 zu konfigurieren. Zusätzlich bieten limitierte Sondermodelle wie der gemeinsam mit dem renommierten Modelabel entwickelte Fiat 500 by DIESEL oder die Sportversionen der Marke Abarth (bis zu 118 kW/160 PS) eine im Segment ungewöhnliche Bandbreite an Modellvariationen.    

Darüber hinaus ist der mit mehr als 40 internationalen Auszeichnungen geehrte Fiat 500 immer wieder auch Basis für spektakuläre Showcars.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurt, im März 2010

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Unsere Website verwendet Cookies, die auch Cookies von Drittanbietern enthalten können, um für Sie interessantes Werbematerial bereitzustellen. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen. Durch den fortgesetzten Besuch der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der Cookies.

Cookies akzeptieren