Nicht nur beim Kauf eine gute Wahl: Fiat 500L ist als Gebrauchter ein „Restwertriese"

Autor: Stefan Kroppen

Fiat 500L

Aktuelle Studie von Focus Online und der Sachverständigenorganisation Bähr & Fess Forecasts bestätigt erneut: Der Fiat 500L erzielt auch als Gebrauchtwagen Bestpreise. Nach vier Jahren ist er in Relation zum Kaufpreis mehr wert als jedes andere Modell im Segment der Minivans.

Ob ein Auto eine unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten clevere Wahl ist, entscheidet sich nicht nur beim Kauf. Neben den tatsächlichen Betriebskosten hat auch der Wertverlust großen Einfluss auf die langfristige Bilanz. Diesen Punkt untersuchen Focus Online und die große Sachverständigenorganisation Bähr & Fess Forecasts regelmäßig mit der Studie zu den sogenannten „Restwertriesen". Darin wird die Wertentwicklung von heute neuen Fahrzeugen über die nächsten vier Jahre analysiert.

Zum wiederholten Male erzielte dabei der Fiat 500L einen Sieg in der Kategorie „Minivans". Der italienische „Restwertriese" ist demnach im Frühjahr 2019 noch 52,5 Prozent seines derzeitigen Neupreises wert - mehr als jedes Konkurrenzmodell. Die vielseitige Familienlimousine überzeugt damit nicht nur durch geringe Kosten bei der Anschaffung und im Unterhalt. Auch bei einem eventuellen Wiederverkauf nach vier Jahren lohnt sich die Entscheidung.

Die aktuelle Analyse von Focus Online und Bähr & Fess Forecasts stellt einen Blick in das Frühjahr 2019 dar. Dazu wurden Daten zu den aktuell in Deutschland angebotenen Fahrzeugtypen in 16 Kategorien gesammelt, vom Kleinst- bis zum Sportwagen und auch Elektroautos. Als Vergleich dienten dabei jeweils die Neupreise und der zu erwartende Wert eines vier Jahre alten Gebrauchtwagens. Angenommen wurde je nach Fahrzeugsegment eine unterschiedliche jährliche Fahrleistung. Die Spannweite reichte von 11.500 Kilometern zum Beispiel in der Kategorie „Minivans", in der auch der Fiat 500L gewertet wurde, bis zu 25.000 Kilometern in der „Oberklasse".

In der Prognose für die zukünftigen Gebrauchtwagenpreise flossen neben externen Faktoren (unter anderem Inflationsrate, Arbeitslosenzahlen, Bruttosozialprodukt, Zinsniveau) auch marken- und modellspezifische Kriterien ein. Hierzu zählen beispielsweise Image des Fahrzeugherstellers, Erfahrungen mit vorhergehenden Modellgenerationen aber auch Veränderungen in der öffentlichen Wahrnehmung.

Fiat 500L 1.4 16V

Kraftstoffverbrauch kombiniert l/100 km:6,2. CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 145.

Alle Verbrauchsangaben und Emissionswerte nach RL 80/1268/EWG.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Unsere Website verwendet Cookies, die auch Cookies von Drittanbietern enthalten können, um für Sie interessantes Werbematerial bereitzustellen. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen. Durch den fortgesetzten Besuch der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der Cookies.

Cookies akzeptieren