„ÖkoGlobe Award 2010“ für Fiat 500 TwinAir

Autor: Stefan Kroppen

Auszeichnung für besonders ökologische Mobilitätskonzepte Vergabe durch Automobilclub ACV und DEVK-VersicherungSchon vor seiner deutschen Markteinführung am 25. September wurde der brandneue Fiat TwinAir Motor jetzt mit dem „ÖkoGlobe Award 2010“ für sein ökologisches Konzept ausgezeichnet.

Der Preis wird alljährlich vom Automobilclub ACV und der DEVK-Versicherung für wegweisende Konzepte, Innovationen, Produkte und Produktionsprozesse auf dem Gebiet der Mobilität vergeben.

Eine hochrangige Jury aus Wissenschaftlern, Künstlern, Politikern und Managern kürte den nur 875 Kubikzentimeter großen Zweizylinder-Motor zum Sieger in der Kategorie „alternative Antriebe und Gesamtfahrzeugoptimierung“. Die Mitglieder des diesjährigen Gremiums: Prof. Dr. Claudia Kemfert (Lehrstuhl für Energieökonomie und Nachhaltigkeit an der Hertie School of Governance Berlin), Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer (Direktor CAR-Institut und Lehrstuhl für Automobilwirtschaft, Universität Duisburg-Essen), Matthias Machnig (Minister für Wirtschaft, Arbeit und Technologie, Thüringen), Prof. Dr.-Ing. Jürgen Brauckmann (Vorstand TÜV Rheinland), HA Schult (Aktionskünstler) sowie Engelbert Faßbender (Mitglied des Vorstands, DEVK Versicherung).

Die Preisverleihung des „ÖkoGlobe Award 2010“ fand am 7. September 2010 in Anwesenheit des deutschen Bundesumweltministers Dr. Norbert Röttgen in Köln statt. Udo Bub, Director Technical Services der Fiat Group Automobiles Germany AG, nahm die Auszeichnung entgegen. Visueller Höhepunkt der Veranstaltung war eine Kunstaktion von HA Schult – inszeniert über dem Weltkulturerbe Kölner Dom. In Zusammenarbeit mit dem ÖkoGlobe-Institut der Universität Duisburg-Essen verliehen ACV und DEVK in diesem Jahr bereits zum vierten Mal den internationalen, 2007 von HA Schult initiierten Umweltpreis, für nachhaltige Innovationen im Mobilitätssektor.

Die Weltneuheit TwinAir, ein von Fiat Powertrain Technologies (FPT) entwickelter Zweizylinder-Benzinmotor, wird zunächst im Modell Fiat 500 auf den Markt kommen. Das ultrakompakte High-Tech-Aggregat leistet im Fiat 500 TwinAir und im Fiat 500C TwinAir kräftige 63 kW (85 PS), das maximale Drehmoment beträgt beachtliche 145 Nm. Der Verbrauch liegt bei nur 4,0 l/100 Kilometer, der CO2-Ausstoß bei nur 92 g/km – Weltbestleistung!

Das Triebwerk verfügt über die revolutionäre, bereits mehrfach ausgezeichnete MultiAir-Technologie. Dabei ersetzt ein elektrohydraulisches Steuerungssystem die Einlassnockenwelle und ermöglicht dadurch eine voll variable, dem jeweiligen Belastungszustand des Motors optimal angepasste Ventilsteuerung. Die Folge: mehr Leistung sowie um bis zu 30 Prozent reduzierte Verbrauchs- und Emissionsdaten gegenüber vergleichbaren Vierzylindermotoren. Die kompakte Bauweise des TwinAir Triebwerks ermöglicht außerdem perspektivisch die Kombination mit alternativen Antriebstechnologien - zum Beispiel die Kopplung mit einem Elektromotor oder einem System zur Bremsenergie-Rückgewinnung.

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Unsere Website verwendet Cookies, die auch Cookies von Drittanbietern enthalten können, um für Sie interessantes Werbematerial bereitzustellen. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen. Durch den fortgesetzten Besuch der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der Cookies.

Cookies akzeptieren