Fiat 500 und Fiat Ducato verteidigen Titel beim Flotten-Award

Autor: Stefan Kroppen

Der Fiat 500 bleibt unbesiegt. Im vierten Jahr in Folge wurde das italienische Kult-Auto mit dem „Flotten-Award" der Fachzeitschrift „Autoflotte" sowohl in der Gesamt- als auch der Importwertung ausgezeichnet.

Seit 2008 ist der Fiat 500 damit für die deutschen Fuhrpark-Entscheider die Nummer 1 in der Fahrzeugkategorie „Minis". Dieses Mal verwies der Fiat 500 den VW Fox und den Citroën C1 auf die Plätze, unter den Import-Fahrzeugen sicherte er sich den Sieg vor Citroën C1 und Toyota Aygo.

Sogar seit 2002 steht der Fiat Ducato beim „Flotten-Award" auf Platz eins in der Importwertung der „Transporter". Die Leser der „Autoflotte" wählten den Bestseller von Fiat Professional zum Klassensieger vor Renault Master und Citroën Jumper.

Rund 5.800 Flottenverantwortliche von Unternehmen, Behörden und Dienstleistern stimmten über die „Flotten-Awards" ab, die in 13 Fahrzeugkategorien sowie in neun Produkt- und Dienstleistungsbereichen jeweils in einer Gesamt- und einer Importwertung verliehen wurden.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Frankfurt, im April 2011

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website machen. Unsere Website verwendet Cookies, die auch Cookies von Drittanbietern enthalten können, um für Sie interessantes Werbematerial bereitzustellen. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen. Durch den fortgesetzten Besuch der Website erklären Sie Ihr Einverständnis mit der Verwendung der Cookies.

Cookies akzeptieren