Jeep Compass Gebrauchtwagen kaufen, finanzieren direkt bei Ihrem Jeep Händler

Jeep Compass Gebrauchtwagen – wenig zahlen, viel erhalten

Von wegen Kompromiss: ein Jeep Compass Gebrauchtwagen ist weit mehr als das. Sie steigen in ein erstklassiges Fahrzeug, das bereits seit vielen Jahren zuverlässig unterwegs ist. Bei Kroppen sind wir Spezialisten für die Modelle von Jeep und wissen genau um die vielen Vorteile, die auch Jeep Compass Gebrauchtwagen zu eigen sind. Gerne erläutern wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch oder zunächst einmal telefonisch oder digital, worauf es bei diesem Fahrzeug ankommt und welche Baujahre sich besonders eignen. Im Vorfeld möchten wir gerne erfahren, welche Anforderungen Sie an ein Fahrzeug stellen und worauf es Ihnen ankommt. Unser Versprechen: wir haben für jeden Anspruch das passende Auto in unserem Sortiment.

 

Wer sich für einen Jeep Compass Gebrauchtwagen entscheidet, benötigt immer auch Vertrauen. Wir weisen daher ausdrücklich auf unsere Erfahrung von mehr als 40 Jahren in der Autowelt hin. Kroppen ist ein Familienunternehmen mit eigener Kfz-Meisterwerkstatt und wir überlassen gerade im Bereich unserer Jeep Compass Gebrauchtwagen nichts dem Zufall. Vor dem Verkauf kontrollieren wir jeden Bereich und sind im wahrsten Sinne des Wortes „pingelig“, wenn es um die Beseitigung von Schäden oder auch die Erneuerung von Verschleißteilen geht. Im Vordergrund steht Ihre Zufriedenheit, die wir natürlich auch durch günstige Preise sowie die Möglichkeit einer Finanzierung unterstreichen. Und wenn Sie Ihren aktuellen Gebrauchten in Zahlung geben möchten, ist dies ebenfalls problemlos möglich.

Der Jeep Compass erweitert die Produktpalette des US-amerikanischen Herstellers nach unten und steht für ein geländetüchtiges SUV aus der Kompaktklasse. Angeboten wird dieses Erfolgsmodell seit 2007 und an Geräumigkeit bietet der Compass ein gutes Stück mehr als der kleinere Renegade. Charakteristisch ist die geteilte Plattform beider Modelle mit der des Fiat 500X und damit eines weiteren SUV aus dem Stellantis-Konzern bzw. der FiatChrysler- Familie. Als direkter Nachfolger des Patriot ging der Jeep Compass im Jahr 2016 in Generation zwei und wurde 2021 mit einem Facelift bedacht. Eine Besonderheit ist der Produktionsort, der nicht etwa in den Vereinigten Staaten sondern im süditalienischen Melfi liegt. Entsprechend trägt der Compass auch ein wenig die DNA eines Fiat in sich und das steht dem Modell ausgezeichnet.

Daten und Fakten zum Jeep Compass

Wer sich für einen aktuellen Jeep Compass entscheidet, wird Zeuge eines spannenden Downsizings. Gegenüber der Vorgängergeneration schlagen jetzt nur noch 4,39 Meter als Länge zu Buche. Dank 1,82 Meter Breite und 1,63 Meter Höhe fällt der Innenraum jedoch trotzdem überaus geräumig aus. Untermauert wird dies durch den Kofferraum mit einem Volumen von 438 Liter und einem maximalen Wert in Höhe von 1.387 Liter. Hierfür ist allerdings das Umklappen der hinteren Sitze erforderlich. Kennzeichnend für den Jeep Compass ist auch dessen enorme Bodenfreiheit. Für Ausritte ins Gelände eignen sich 20 Zentimeter perfekt und natürlich punktet der US-Boy auch mit seinem Böschungswinkel. Dieser liegt vorne bei 30° und im hinteren Bereich sogar bei 34°. Zuletzt ist das Fahrzeug stets auch für die Innenstadt geeignet und begnügt sich mit einem Wendekreis von gerade einmal 11,07 Meter.

Mancherorts wird der Jeep Compass auch schon als der „New Compass“ bezeichnet. Der Grund ist weniger ein reines Werbeversprechen als das Umswitchen der Motorisierung, hin zu mehr Nachhaltigkeit. Zu diesem Zweck wurden die Dieselmotoren im Februar 2022 komplett eingestellt und fortan wird als Mildhybrid oder Vollhybrid gefahren. Mindestens 130 PS gelangen auf Straße oder Holperpiste und in den größeren Ausführungen sind es 190 oder 240 PS. In diesem Fall steht auch ein elektrischer Allradantrieb bereit und tritt an die Stelle des sonst eingeplanten Frontantriebs.

Möglichkeiten des Jeep Compass

Das Facelift des Jahres 2021 bescherte dem Jeep Compass eine Fülle an neuer Ausstattung. Hervorzuheben ist in diesem Kontext vor allem das Uconnect-System mitsamt einer 3D-Navigation. Bis zu zehn Zoll beträgt der Durchmesser des Displays und auf Wunsch ist auch eine Steuerung über den Sprachassistenten Alexa möglich. Ein weiterer Pluspunkt im Bereich des Infotainments ist die lückenlose Einbindung mobiler Geräte via Android Auto oder auch Carplay aus dem Hause Apple, was natürlich kabellos vonstatten geht. Eine Klimaautomatik über zwei Zonen ist selbstverständlich auch mit an Bord.

Extras des Jeep Compass

Wer in einen Compass steigt, staunt unweigerlich über die vielen Extras. Die hinteren Scheiben erhalten auf Wunsch eine Privacy-Verglasung und das Dach lässt sich ebenfalls in Glas ordern. Technisch setzt der Hersteller auf LED-Scheinwerfer und einen automatisch abblendenden Innenspiegel. Des Weiteren bietet das Modell die Möglichkeit zum teilautonomen Fahren, was sich aus dem Halten der Spur und Geschwindigkeit sowie automatischen Notbremsungen ergibt. Verkehrszeichen werden ebenfalls erkannt und natürlich weist das Modell auch auf eintretende Müdigkeit bei Fahrerin oder Fahrer hin. Zuletzt wird auch das Einparken erleichtert und das sowohl durch Assistenten als auch durch eine Rückfahrkamera.